Klinikpartnerschaften und die ESTHER-Allianz

Partner stärken Gesundheit ist eine Initiative zur Förderung von Klinikpartnerschaften, die 2016 Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller ins Leben gerufen hat.

Gemeinsam mit der Else Kröner-Fresenius-Stiftung finanziert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Partnerschaften zwischen deutschen Kliniken und Gesundheitseinrichtungen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Diese Initiative leistet einen Beitrag zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern. Dabei konzentriert sie sich auf Fort- und Weiterbildung von Gesundheitsfachkräften und auf Beratung zur Optimierung von Strukturen und Prozessen in Gesundheitseinrichtungen. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beraten bei der Umsetzung der Initiative.

Patientensicherheit

In diesem Zusammenhang unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH seit 2017 Hochschul- und Klinikpartnerschaften zwischen deutschen und afrikanischen Gesundheitseinrichtungen zum Thema Patientensicherheit, denn Patientensicherheit ist wesentlich für die Qualität von Gesundheitsdiensten. Diese Unterstützung geschieht im Rahmen des deutschen Beitrags zur europäischen ESTHER-Allianz (Ensemble pour une Solidarité Thérapeutique  Hospitalière En Reseau).

Mehr Informationen

Klinikpartnerschaften - BMZ
Klinikpartnerschaften - GIZ